Royale Grüße aus UK!

God save the Queen – and her majesty’s Gin!

Queen Elizabeth feierte ihr Thronjubiläum und wie es der Zufall so wollte, fiel mein Urlaubsbeginn in England genau auf dieses Wochenende. Wie lässt sich dieses Ereignis wohl besser gebührend feiern als mit einem guten Gin? Gesagt, getan und schnell noch eine Bestellung aufgegeben für den Buckingham Palace Gin. Seit zwei Jahren möchte ich diesen Gin probieren und wollte ihn mir bereits 2020 bei einem geplanten Urlaub in London „ergattern“, aber leider mussten diese Pläne vorerst auf Eis gelegt werden. Damals war er leider nur in Großbritannien erhältlich, aber erfreulicherweise kann man den Gin nun auch in Deutschland bestellen. Der Gin wird als Small Batch nur in geringen Stückzahlen produziert und war in 2020 schneller ausverkauft als die Queen vermutlich Cheers sagen konnte. 

Kurz nach meiner Ankunft in Avebury Henge habe ich mir den Buckingham Palace Gin gekauft und ich finde, dass die Flasche allein bereits ein Hingucker ist in Kristallglas-Optik! 

Der Dry Gin besteht aus 12 Botanicals, wovon sich viele in den großzügigen Gärten des Buckingham-Palastes finden lassen. Darunter sind beispielsweise Zitronenverbene, Weißdornbeeren, Lorbeer und Kamillenblüten, die von Hand gepflückt und für den Gin weiterverwendet werden.

Mir strömt ein feiner Duft entgegen und ich bin angenehm überrascht davon, wie gut der Gin pur schmeckt. Er schmeckt sehr harmonisch und ausgewogen und lässt sich auch wunderbar mit einem Tonic Water kombinieren. Chapeau! denke ich und in Gedanken muss ich Queen Elizabeth zustimmen, dass dieser Gin eine feine Sache ist.

Ich bin jedenfalls zu einem Fan geworden und werde auch 2023 versuchen, eine Flasche davon zu bekommen. Wer mehr darüber erfahren möchte, kann sich gern hier darüber informieren: https://www.royalcollectionshop.co.uk/inspiration-royal-gins

Mein nächster Beitrag ist bereits in Planung und dort möchte ich eine Distillery in Cornwall kurz vorstellen. Rosamunde Pilcher lässt grüßen denkt sich jetzt so manch‘ einer. Schaut bei Gelegenheit wieder auf unserer Webseite rein, wenn ihr mehr über Gin und Vodka in Cornwall erfahren wollt.

GINtastische Grüße von Karen und dem Ginseminare-Team

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top