ginseminare.de

Du musst über 18 Jahre alt sein, um diese Seite zu betreten.



Tobermory Gin 0,7l 43,3% Vol.

34,50 

49,29  / l

Tobermory Hebridean Gin 0,7l

Die Tobermory Destillerie ist bekannt dafür, dass sie handwerklich und traditionell arbeitet und sehr gute Single Malt Whiskys herstellt. Nun hat die einzige Whisky-Destillerie auf der schottischen Insel „Isle of Mull“ zur Feier ihres 200-jährigen Bestehens ihren ersten Gin kreiert. Gespannt haben Fans der Destillerie auf dieses Produkt gewartet. Noch bevor die Destillerie in den letzten zwei Jahren aufwendige Renovierungsarbeiten durchgeführt hat, bei denen diese unter anderem um eine restaurierte John Dore & Co. Copper Still aus den 1950er-Jahren bereichert wurde, war die Rezeptur für den Gin entwickelt. Dieser besteht aus insgesamt 13 Botanicals. Das Besondere daran ist, dass einige der Botanicals direkt von der Isle of Mull stammen. Darunter sind wildes Heidekraut, Hebridentee und auch Holunderblüte. 24 Stunden lang werden sie dann mazeriert. Aber nicht nur die Botanicals sind heimisch, die Inspiration für den Gin stammt auch von der Insel an der schottischen Westküste, die für ihre malerische Landschaft bekannt ist.

Zur Krönung sollte noch ein weiteres Stück „Heimat“ in den Gin, nämlich der Tobermory Whisky. Als besonders schwierig erwies sich dann jedoch das richtige Mischverhältnis. Nach unzähligen Versuchen und langem Experimentieren, konnte sich Master Blenderin Kirstie McCallum in Zufriedenheit wägen, denn sie hatte endlich die perfekte Balance erschaffen. Entstanden ist ein klassischer Gin mit intensiven floralen und fruchtigen Aromen, der sich besonders gut in einem Gin Tonic entfaltet.

9988 vorrätig

Beschreibung

Tobermory Hebridean Gin mit 0,7 Liter und 43,3 % Vol.

Mit dem Tobermory Hebridean Gin hat die für ihre hervorragenden Single Malts bekannte Tobermory Distillery von der schottischen Isle of Mull ihr Sortiment erweitert und stellt ihren ersten Gin in ihrer mittlerweile fast 200-jährigen Geschichte vor. Der frische und aromareiche Gin wird auf der Basis von Neutralalkohol und 13 handverlesenen Botanicals wie beispielsweise Wacholder, Tee, Heidekraut und Holunderblüten hergestellt. Das Besondere an dem Gin ist aber, dass auch etwas Spirit aus den eigenen WhiskyStills enthalten ist, der ihm seinen einzigartigen Geschmack verleiht und liebevoll als Botanical No. 1 bezeichnet wird. Der Gin überzeugt Gin-Fans mit seinem Duft nach frischem Wacholder sowie Noten von Zitrusfrüchten und Koriander und einem Hauch Malz. Am Gaumen gibt er sich fantastisch frisch, ausbalanciert und cremig mit Aromen von Wacholder, süßer Orange, Zitrone, sanften Kräutern und Gewürzen, untermalt mit einer süßen Malznote. Der Tobermory Hebridean Gin besitzt einen Alkoholgehalt von 43,3 Prozent und wird in einer 0,7 l-Flasche geliefert.

Tobermory Hebridean Gin – der erste Gin von Tobermory mit dem gewissen Etwas dank dem Spirit des Tobermory Whiskys

Die Idee zu dem Tobermory Hebridean Gin kam der Tobermory Distillery bereits vor einigen Jahren, die daraufhin mit zahlreichen Botanicals experimentierte, um einen einzigartigen Gin zu kreieren. Inspiriert von der Schönheit und der Natur der Isle of Mull fiel die Wahl dabei auf 13 erlesene Zutaten, die wie beispielsweise das Heidekraut, der Hebridentee und die Holunderblüten von der Insel selbst stammen und den Geschmack des Gins prägen. Um die feinen Aromen der Botanicals zu erhalten, werden die Botanicals einer sorgfältigen 24-stündigen Mazeration unterzogen. Der Clou ist dabei, dass dem Neutralalkohol ein „Splash“ des eigenen Whisky Spirits zugesetzt wird, der dem Grundalkohol seine Besonderheit gibt. Die Destillation findet in einer Kupferbrennblase von John Dore & Co. statt, die aus den 1950er Jahren stammt und extra für den Gin restauriert und bei den Renovierungsarbeiten der Brennerei in den letzten Jahren eingebaut wurde. Der neue Gin ist Tobermory auf jeden Fall gelungen und perfekt, um ihn mit Tonic Water zu genießen.

Tobermory Distillery – hervorragende Whiskys seit 1798 und jetzt auch Gin

Die Tobermory Distillery ist auf der Isle of Mull, die zu den Inneren Hebriden gehört und sich vor der Nordwestküste Schottlands befindet, beheimatet. Die Brennerei ist eine der ältesten Destillerien Schottlands und wurde 1798 gegründet. Nach vielen Besitzerwechseln und Zeiten der Produktionseinstellungen gehört sie heute zur südafrikanischen Destill Group. Nach einer zweijährigen Pause wegen umfangreichen Renovierungsarbeiten öffnete sie im Jahr 2019 wieder ihre Pforten und feiert nun mit neuen Spirituosen im Programm, wie dem einzigartigen Tobermory Hebridean Gin, ihr Comeback.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Tobermory Gin 0,7l 43,3% Vol.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.